Bremerhaven

Die ergänzte und aktualisierte Zwischenbilanz der Ausgaben der beiden bremischen Jobcenter für „Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II“ (Hartz IV) zeigt: Auch 2012 wirkt die „Geld-zurück-an den ...
...  Jobcenter Bremen angekündigte „Geld-zurück-an-den-Bund-Betrag“ von etwa 4,5 Millionen Euro „eingehalten“ wird und wie hoch der „Geld-zurück-an-den-Bund-Betrag“ in Bremerhaven sein wird, bleibt abzuwarten. Die ...
... ) aufmerksam. (hier) Informationen zum „Verschwinden“ und „Wiederfinden“ der Bremerhavener Kinder in verschiedenen Familienkonstellationen ("Bedarfsgemeinschafts-Typen") mit und ohne Anspruch auf Leistungen  ...
Die drei unkommentierten Tabellen mit kurzen Lesehilfen enthalten die Bevölkerungszahlen der Geburtsjahre 1976 bis 2011 im Alter von 0, 1, 2 ... 24 Jahren in den Städten Bremen und Bremerhaven und im L ...
Den BaSta-Vorschlag (vom 21. August 2012) für die Auszeichnung im Wettbewerb "Exzellentes Stellenangebot 2012" in der Kategorie: "frauen- und familiengerecht" finden Sie hier: Download
...  der Jobcenter Bremen Stadt und Bremerhaven finden Sie hier: Download (siehe auch die Aktualisierung bis August 2012) Eine Aktualisierung der Ausgabenentwicklung in den beiden bremischen Jobcentern bis  ...
... center Bremen und Bremerhaven. Der in den Antworten erweckte Eindruck, nach Anschluss des Haushaltsjahres 2011 seien „lediglich“ 3,975 Millionen Euro an den Bund zurückgeflossen, ist falsch. Eine ehr ...
In Kürze: Für „Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II“ (Hartz IV) wurden von den Jobcentern Bremen und Bremerhaven im vergangenen Haushaltsjahr (2011) insgesamt 64,0 Millionen Euro (netto) ausgegeben. D ...
In diesem Nachtrag zur BIAJ-Kurzmitteilung vom 23. Februar 2012 (Seltsames aus Bremerhaven: "Verschwinden  von Kindern" aus SGB II-Bedarfsgemeinschaften: hier) ist tabellarisch dargestellt, wie sich da ...
Ein im vergangenen Jahr weit überdurchschnittliches „Verschwinden von Kindern“ aus den SGB II-Bedarfsgemeinschaften (Hartz IV) in der Stadt Bremerhaven lässt die in der Grundsicherungsstatistik ausgewiesenen „ ...
...  Millionen Euro) weniger Mittel als 2010 für diese Leistungen zugewiesen. Dem Jobcenter Bremerhaven sollen im kommenden Haushaltsjahr 2012 nur noch 14,8 Millionen Euro für SGB II-"Leistungen zur Eingl ...
...  Arbeit“ ausgegeben (netto), davon 28,7 Millionen Euro vom Jobcenter Bremen, Stadt und 7,0 Millionen Euro vom Jobcenter Bremerhaven. (Bruttoausgaben: 36,0 Millionen Euro) Gemessen an den vom Bundesministerium f ...
Die drei unkommentierten Tabellen mit kurzen Lesehilfen enthalten die Bevölkerungszahlen der Geburtsjahre 1974 bis 2009 im Alter von 0, 1, 2 ... 24 Jahren in den Städten Bremen und Bremerhaven und im L ...
... und Stadt Bremen) (Abb. 1 und 2a), die Stadt mit der höchsten Grundsicherungsquote aller kreisfreien Städte und Landkreise (Bremerhaven: Abb. 2b), den wachsenden Anteil der Großstädte an den erwer ...
... remen und Bremerhaven) im Haushaltsjahr 2010. U.a. Hintergrund für die Umsetzung der drastischen Mittelkürzung im laufenden Haushaltsjahr (2011). Das BIAJ-Material vom 15. März 2011 finden Sie hier: Down ...
"Irritierende Information über Eingliederungsmittel des Jobcenters Bremerhaven"  Die mit der Meldung "15 Millionen für SGB II-Förderung in Bremerhaven ... 8,2 Millionen ... weniger als im Jahr 2010" e ...
„15 Millionen Euro für SGB II-Förderung in Bremerhaven ... Damit stehen Bremerhaven allerdings 8,2 Millionen Euro ... weniger Mittel zur Verfügung als im Jahr 2010 (dort betrug das Budget 23,2 Mio.).“ (P ...
... Eingliederungsmittel und -leistungen in Städten Bremen und Bremerhaven (2008 bis 2011) und insbesondere die Kürzungen dieser Mittel durch den Bund. Stadt Bremen: von 69,4 auf 54,0 Mio. Euro; Stadt Brem ...