(BIAJ) Im abgeschlossenen Haushaltsjahr 2016 wurden von den 303 Jobcentern gE („gemeinsame Einrichtungen“) insgesamt 2,379 Milliarden Euro für „Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II“ (EGL im EGT) ausgegeben, 223 Millionen mehr als im Vorjahr 2015. 540 Millionen Euro (18,5 Prozent) der insgesamt für diesen Zweck (EGL) zugeteilten 2,919 Milliarden Euro wurden nicht für EGL ausgegeben.
Die BIAJ-Materialien vom 16. Januar 2016 mit Länderdaten (immer nur Jobenter gE) zu den Ausgabemitteln und Ausgaben (differenziert nach den einzelnen Leistungen) finden Sie hier: Download_BIAJ20170116. (PDF: 18 Seiten)

Wie sich die Verteilung der EGL-Ausgaben der Jobcenter gE auf die einzelnen Monate darstellt (Januar 2012 bis Dezember 2016), und insbesondere die "Ausgaben-Dynamik" im laufenden Haushaltsjahr 2016, ist den ergänzenden 17 unkommentierten einseitigen Abbildungen zu entnehmen. (Bund und Länder SH bis BW, immer nur Jobcenter gE: BIAJ20170116_Abb_Teil_1; BY, SL und ostdeutsche Länder: BIAJ20170116_Abb_Teil_2)

Hinweis: Eine Ergänzung vom 17. Januar 2017 zu den beiden Jobcentern im Land Bremen - Jobcenter Bremen Stadt und Jobcenter Bremerhaven - finden Sie hier: BIAJ20170117