Länder

... erk - HW: 35,1 Prozent) In den Ländern reichen die Lösungsquoten (Schichtenmodell) von 22,8 Prozent in Baden-Württemberg bis 34,7 Prozent in Sachsen-Anhalt. (IH: von 19,4 Prozent in Baden-Württemberg bis 32,7 ...
... ich, weiblich) in den Jahren 2005 bis 2018 im Bund (West und Ost) und in den 16 Ländern. Siehe die unkommentierten BIAJ-Tabellen mit Länder-Ranking (negativ: höchste Armustgefährdungsquote = Rang 1):  ...
... de der Jahre 2015 bis 2018 im Bundesgebiet (Wohnort) und in den Bundesländern, differenziert nach Frauen und Männer (und mit Vergleich der durchschnittlichen Rentenzahlbeträge bei den Rentenzugängen und i ...
... (TaAM - § 16i SGB II - befristet bis 31.12.2024) und "Eingliederung von Langzeitarbeitslosen" (EvL - § 16e SGB II) in den Ländern im Oktober 2019 in einer unkommentierten BIAJ-Tabelle vom 08. November ...
... BIAJ-Materialien vom 06. November 2019: Download_BIAJ20191106 (PDF: drei Seiten)*** Ergänzender Hinweis vom 08. November 2019: Siehe zu diesen BIAJ-Materialien auch die BIAJ-Materialien ""Teilnehmerpotenzi ...
(BIAJ) Anteil der Auszubildenden mit Hochschul-/Fachhochschulreife an den Auszubildenden mit neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im Ländervergleich (2018) - drei unkommentierte BIAJ-Abbildungen ( ...
... Millionen registrierte Arbeitslose - davon 795.000 bei den Agenturen für Arbeit (Arbeitsagenturen) und 1,409 Millionen bei den Jobcentern registriert. Im Ländervergleich reichten die Veränderungsraten (i ...
(BIAJ) Ein unkommentierter Blick auf die Entwicklung der Zahl der Empfängerinnen und Empfänger von (sozialen) Mindestsicherungsleistungen von Ende 2008 bis Ende 2018 im Bund und in den Ländern – auf de ...
(BIAJ) Im Regierungsentwurf des Bundeshaushalts 2020 sind für "Verwaltungskosten für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende" insgesamt 5,1254 Milliarden Euro (2019: 5,100 Milliarden Euro) ...
... egistriert. Im Ländervergleich reichten die Veränderungsraten (Vorjahresvergleich) bei den registrierten Arbeitslosen von -9,5 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern bis +6,7 Prozent im Saarland (Bund: -1,0 Pr ...
(BIAJ) Im August 2019 wurden von allen 406 Jobcentern zusammen insgesamt 24.767 Beschäftigungsverhältnisse gemäß § 16i SGB II („Teilhabe am Arbeitsmarkt“) gefördert, darunter 7.840 in Ostdeutschland. Dies ...
(BIAJ) Ranking der (jahresdurchschnittlichen) Arbeitslosenquoten der 16 Länder von 2003 bis August 2019* (Bayern seit 2009 auf Rang 1; Bremen seit 2015 auf Rang 16; einzige Veränderung im Länder-Ranking na ...
... des- und Länderdaten zu den Ausbildungsquoten (am Arbeitsort), den Auszubildenden (gemäß Beschäftigungs- und Berufsbildungsstatistik) und den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten insgesamt (Ende 2010 ...
(BIAJ) Die 401 Kreise von Gelsenkirchen bis Pfaffenhofen a.d.Ilm, die 15 Großstädte von Essen bis München und die 16 Länder von Bremen bis Bayern: Ein Kreis-, Großstadt- und Ländervergleich der vom Breme ...
... egistriert. (Rundungsdifferenz 1.000) Im Ländervergleich reichten die Veränderungsraten (Vorjahresvergleich) bei den registrierten Arbeitslosen von -9,6 Prozent in Sachsen-Anhalt bis +3,5 Prozent im La ...
... der Kerngruppe“ (Median) in den 16 Ländern und 401 Kreisen in 2018 (mit gesondertem Großstadtvergleich). Von Ingolstadt (4.897 Euro) bis Görlitz (2.272 Euro) im Vergleich der Kreise als Arbeitsort und vo ...
...  Weitere, differenzierte Informationen zu den Ausgaben für „Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II“, den Bundesprogrammen und zum "Passiv-Aktiv-Transfer" im Bund und in den Ländern (Jobcenter gE)  ...
... es Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“, 3.264 mehr in Westdeutschland und 1.008 weniger in Ostdeutschland. (zum Ländervergleich siehe BIAJ-Tabelle vom 10. Juli 2019: hier) (bis August 2019 ...
... egistriert. Im Ländervergleich reichten die Veränderungsraten (im Vorjahresvergleich) bei den registrierten Arbeitslosen von -10,1 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern bis +4,0 Prozent im Land Bremen* (B ...
(BIAJ) Ende September 2018 kamen von den insgesamt 33,422 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 286.236 (0,86 Prozent) aus acht nichteuropäischen Asylherkunftsländern (Afghanistan, Eritrea, Ir ...