SGB III

(BIAJ) 20 Prozent mehr oder 2 Prozent weniger Mittel für „aktive Arbeitsförderung“ im BA-Haushalt 2023 als 2022? Es kommt auf die Perspektive an.
... nanzierung SGB III siehe hier. (1) Hier und im Folgenden können kleinere Rundungsdifferenzen auftreten.  ...
Erstellt am 06. November 2022
(BIAJ) In den 12 Monaten von November 2021 bis Oktober 2022 wurden von der Bundesagentur für Arbeit für das beitragsfinanzierte Arbeitslosengeld (SGB III) insgesamt 16,562 Milliarden Euro ausgegeben ( ...
... ergleich) bei den ELB reichten im Ländervergleich von ‑3,5 Prozent in Berlin (BE) bis +12,2 Prozent in Bayern (BY). Zum Länder- und Rechtskreisvergleich (insgesamt, SGB III und SGB II) im Oktober 2022 ...
(BIAJ) In den 12 Monaten von Oktober 2021 bis September 2022 wurden von der Bundesagentur für Arbeit für das beitragsfinanzierte Arbeitslosengeld (SGB III) insgesamt 16,600 Milliarden Euro ausgegeben ( ...
(BIAJ) Im Haushalt der Bundesagentur für Arbeit (BA) wurden in den letzten vier Monaten, von Juni bis September 2022, mehr Einnahmen als Ausgaben gebucht. Zuvor geschah dies letztmals im Dezember 2019. ...
... tionen zum Thema Finanzierung SGB III: hier_sgb3 (SGB II: hier_sgb2)  ...
... rozent in Berlin (BE) bis +12,7 Prozent in Bayern (BY). (2) Zum Länder- und Rechtskreisvergleich (insgesamt, SGB III und SGB II) im September 2022 und September 2021 - Arbeitsuchende (darunter registrier ...
... -Informationen zum Thema Finanzierung SGB III: hier_sgb3 (SGB II: hier_sgb2)  ...
Erstellt am 08. September 2022
(BIAJ) In den 12 Monaten von September 2021 bis August 2022 wurden von der Bundesagentur für Arbeit (BA )für das beitragsfinanzierte Arbeitslosengeld (SGB III) insgesamt 16,673 Milliarden Euro ausgegeben ( ...
... rgleich) bei den ELB reichten im Ländervergleich von ‑4,2 Prozent in Berlin (BE) bis +11,0 Prozent in Bayern (BY). (2) Zum Länder- und Rechtskreisvergleich (insgesamt, SGB III und SGB II) im August 202 ...
... Folgenden kleinere Rundungsdifferenzen auftreten. Weitere BIAJ-Informationen zum Thema Finanzierung SGB III, Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld usw.: hier  ...
...  und Rechtskreisvergleich (insgesamt, SGB III und SGB II) im Juli 2022 und Juli 2021 - Arbeitsuchende (darunter registrierte Arbeitslose, differenziert nach Geschlecht) und erwerbsfähige Leistungsberechtigte - siehe  ...
... isvergleich (insgesamt, SGB III und SGB II) im Juni 2022 und Juni 2021 - Arbeitsuchende (darunter registrierte Arbeitslose, differenziert nach Geschlecht) und erwerbsfähige Leistungsberechtigte - siehe d ...
... ent in Nordrhein-Westfalen (NW). Zum Länder- und Rechtskreisvergleich (insgesamt, SGB III und SGB II) im April 2022 und April 2021 - Arbeitsuchende (darunter registrierte Arbeitslose, differenziert nach Gesc ...
... (SGB III) – nach 27,7 Prozent in 2019 und 33,0 Prozent im ersten „Coronajahr“ 2020. Von den registrierten weiblichen Arbeitslosen hatten 2021 28,0 Prozent Anspruch auf Arbeitslosengeld (SGB III; Leistungsbeziehende) ...
... PDF-Seite Download_BIAJ20220406)  BIAJ-Informationen zum Thema Finanzierung SGB III, Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld usw.: hier  ...
... GB III und SGB II) im März 2022 und März 2021 - Arbeitsuchende (darunter registrierte Arbeitslose, differenziert nach Geschlecht) und erwerbsfähige Leistungsberechtigte - siehe die BIAJ-Kurzmitteilung (PDF) vom 31. M ...
... zeitarbeitslosen in den 15 Großstädten. Im Rechtskreis SGB III („Arbeitslosenversicherung“) betrug dieser Anteil der Großstädte im Dezember 2021 17,4 Prozent (20.190 von 116.256) und im Rechtskreis SGB II  ...
(BIAJ) Im Haushaltsjahr 2021 wurden von der Bundesagentur für Arbeit für das beitragsfinanzierte Arbeitslosengeld (SGB III) insgesamt 19,460 Milliarden Euro ausgegeben, nach 20,617 Milliarden Euro im V ...