(BIAJ) Bundesinnenminister Thomas de Maizière am 9. Dezember 2016: Neue (hauptamtliche) Leitung des BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) erst am 1. Februar 2017? Bundesregierung: Der ("ehrenamtliche") Leiter des BAMF, der noch bis zum 31. März 2017 hauptamtliche Vorsitzende des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit (Frank-Jürgen Weise), scheidet Ende 2016 aus dem Amt (BAMF) aus und wird "Beauftragter des Innenministers für Flüchtlingsmanagement." Dies wirft viele Fragen auf. Siehe dazu (einige) in der einseitigen BIAJ-Kurzmitteilung vom 12. Dezember 2016: Download (PDF: eine Seite) (Nachrichtlich: BAMF-Organisationsplan vom 01. Oktober 2016 - BAMF20161001 - und zum Vergleich BAMF-Organisationsplan vom 12. Oktober 2015 - BAMF20151012)
Nachtrag vom 19. Dezember 2016: Diverse Medien berichten am 18. Dezember (Online) und 19. Dezember 2016 (Print): "Cordt ... übernimmt Anfang Januar die Bamf-Leitung von Frank-Jürgen Weise, einen Monat früher als ursprünglich vorgesehen.“ (Focus-Online, Weser-Kurier, Print) Auf der Presseseite des BAMF konnte bisher (19.12.2016, 15:22 Uhr) keine entsprechende Meldung gefunden werden. Eine Anfrage des BIAJ (19.12.2016: 11:12 Uhr) blieb bisher unbeantwortet. Fortsetzung und Aktualisierung (Stand:11. Januar 2017, 11:15 Uhr):

Die (erste) Antwort des BAMF auf eine weitere Nachfrage: „Frau Cordt übernimmt zum 1. Januar 2017 die Leitung des BAMF. Im Februar 2017 übt sie diese Funktion als Präsidentin aus.“ (eMail vom 27. Dezember 2016)
Die folgende Nachfrage vom 28. Dezember 2016 blieb bisher (30. Dezember 2016, 21:30 Uhr) unbeantwortet: „Aus welchem Grund bzw. welchen Gründen erhält die künftige Leiterin des BAMF erst am 1. Februar 2017, wie im Bundesbesoldungsgesetz vorgesehen, die Amtsbezeichnung ‚Präsidentin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge‘ und nicht schon am 1. Januar 2017? Was steht der gemäß Bundesbesoldungsgesetz (BBesG: Anhang) korrekten und bis Mitte September 2015 üblichen Amtsbezeichnung ‚Präsident‘ (‚Präsidentin‘) im Wege? Übt Frau Cordt die Leitung, wie ihr Amtsvorgänger, wegen eines anderen besoldeten Amtes vom 1. bis 31. Januar 2017 nur "ehrenamtlich" oder "im Nebenamt" aus, oder weiterhin als stellvertretende Leiterin ohne die Amtsbezeichnung "Vizepräsidentin" (ebenfalls BBesG)?“
Anmerkung: Auch am 11. Januar 2017 (11:150 Uhr) heißt es auf der Internetseite des BAMF: „Frank-J. Weise leitet seit 18. September 2015 das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.“ Und: „Jutta Cordt ist seit dem 01. Oktober 2016 stellvertretende Leiterin des Bundesamtes.“ Keine Änderung!? Der bis zum 11. Januar 2017 "aktuellste" Hinweis auf einen Wechsel in der Leitung des BAMF findet sich in der BAMF-Presseinformation 60/2016 vom 9. Dezember 2016. Dort wird der Bundesinnenminister zitiert: "Ich freue mich, dass das Kabinett meinen Vorschlag zur Ernennung von Frau Jutta Cordt zur Präsidentin des BAMF beschlossen hat. Sie wird die Leitung des BAMF zum 1. Februar 2017 übernehmen." Nur in diversen Medien wurde berichtet, dass Jutta Cordt zum 1. Januar 2017 die Leitung des BAMF übernommen haben soll - als Frau ohne die Amtsbezeichung "Präsidentin". (Suche: BMAF Cordt Januar) Eine Vermutung: Bei einem Wechsel "von Mann zu Mann" wäre das sicher anders geregelt und auch anders kommuniziert worden.
Nachtrag vom 11. Januar 2017 (22:30 Uhr): Seit dem 11. Januar 2017 (nach 11:15 Uhr) heißt es im Internet-Auftritt des BAMF ("Aufbau") unter "Leiterin": "Jutta Cordt ist seit dem 01. Januar 2017 Leiterin des Bundesamtes." Die im Bundesbesoldungsgesetz vorgesehene Amtsbezeichung "Präsidentin" fehlt noch, anders als bei ihrem Vorgänger, aus den BIAJ bisher unbekannten Gründen.*
Unbekannt bisher auch die neue "neben- oder ehrenamtliche" Funktion des bisherigen Leiters: "Beauftragter der Bundesregierung für Flüchtlingsmanagement", bis Ende März 2017 im Nebenjob?
* Ein neues BAMF-Organigramm wurde bisher (11.01.2017, 24:00 Uhr) nicht veröffentlicht:
http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Sonstige/organigramm.pdf?__blob=publicationFile

Fortsetzung vom 13. Januar 2017 hierhttp://biaj.de/archiv-kurzmitteilungen/865-falschinformationen-von-bundesregierung-und-bmi-zum-wechsel-von-mann-zu-frau-an-der-spitze-des-bamf.html

Ergänzender Hinweis vom 15. Februar 2017: Siege dazu auch die BIAJ-Kurzmitteilung vom 15. Februar 2017 (Download_BIAJ20170215)