Finanzierung (SGB II)

(BIAJ) Wie viel der im Bundeshaushalt 2017 (!) veranschlagten Mittel für "Leistungen zur Eingliederung in Arbeit" (Haushaltsstelle 1101 685 11) und den Bundesanteil an den "Verwaltungskosten für ...
(BIAJ) Falsche Daten zu den Ausgaben des Bundes (BMAS) für die „Förderung der beruflichen Weiterbildung im Rechtskreis SGB II“ im "Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2016" des ...
(BIAJ) Für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II" (EGL im EGT) im Haushaltsjahr 2016 wurden den 303 Jobcentern gE ("gemeinsame Einrichtungen" von Agenturen für Arbeit und Kommunen) insgesamt ...
(BIAJ) Wie werden die im Bundeshaushalt 2017 veranschlagten Bundesmittel für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II" (EGL) und die "Verwaltungskosten für die Durchführung der Grundsicherung ...
(BIAJ) „Ausgaben für Arbeitslosengeld II sinken 2017“. Unter dieser irritierenden Überschrift berichtete die Rheinische Post (Online) am 8. November 2016 über geplante Kürzungen ...
(BIAJ) Vom Jobcenter Bremen Stadt wurden von Januar bis Oktober 2016 (83,3 Prozent des Haushaltsjahres) insgesamt 40,2 Millionen Euro (75,1 Prozent) der für "Leistungen zur Eingliederung nach dem ...
(BaSta) Mehrausgaben, Minderausgaben: Veränderung zwischen den Referentenentwürfen des BMAS vom 28. April und 30. September 2016 zum "Ausgrenzungsgesetz" ("sozialpolitische Binnengrenzen"): Statt ...
(BIAJ) 56,4 Prozent (532.000) der 944.000 erwerbsfähigen Leistungsberechtigten (ELB) mit einer "bisherigen Verweildauer im SGB II" (Hartz IV) von zehn Jahren und länger sind Frauen. (Dezember ...
(BIAJ) Vom Jobcenter Bremen Stadt wurden von Januar bis August 2016 (66,6 Prozent des Haushaltsjahres) insgesamt 30,9 Millionen Euro (57,7 Prozent) der für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB ...
(BIAJ) Die 303 Jobcenter gE ("gemeinsame Einrichtungen" von Agenturen für Arbeit/Bundesagentur für Arbeit und Kommunen) gaben von Januar bis August 2016 für "Leistungen zur Eingliederung ...
(BIAJ) Wie würden sich die im Bundeshaushalt 2017 (Entwurf) veranschlagten Mittel für „Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II“ und die „Verwaltungskosten“ der Jobcenter ...
(BIAJ) Die 303 Jobcenter gE (JC gE: "gemeinsame Einrichtungen") haben im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 993 Millionen Euro für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II" (Hartz IV) ausgegeben. ...
(BIAJ) Vom Jobcenter Bremen Stadt wurden im ersten Halbjahr 2016 (50 Prozent des Haushaltsjahres) 22,8 Millionen Euro (42,5 Prozent) der für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II" zugeteilten ...
(BIAJ) Hinweis: Die BIAJ-Materialien vom 29. Juni 2016 zu den dem Jobcenter Hamburg zugeteilten Bundesmitteln für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II" ("Eingliederungsleistungen": EGL), ...
(BIAJ) Im Regierungsentwurf des Bundeshaushalts 2017, der am 6. Juli 2016 vom Bundeskabinett beschlossen wurde, sind 5,270 Milliarden Euro für "aktive Arbeitsmarktpolitik" (Funktion 253) veranschlagt. ...
(BIAJ) Bundesmittel für "Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II" und für den Bundesanteil an den "Verwaltungskosten" des Jobcenters Hamburg im Haushaltsjahr 2016 (und 2015): Fragen und ...
(BIAJ) Für das "Bundesprogramm zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit" wurden im Haushaltsjahr 2015 keine Bundesmittel ausgegeben. Veranschlagt waren 105 Millionen Euro. Das bemerkenswerte Abrechnungsergebnis ...
(BIAJ) Vom "Regelleistungsbedarf" der nach dem SGB II (Hartz IV) "Regelleistungsberechtigten" in Höhe von insgesamt 3,378 Milliarden Euro über die "zu berücksichtigenden Einkommen", die ...
(BIAJ) Wie werden die zu Beginn des Haushaltsjahres 2016 noch nicht verteilten Bundesmittel in Höhe von insgesamt 230 Millionen Euro für "flüchtlingsinduzierte Mehrbedarfe" (BMAS) auf die ...
(BIAJ) Im Haushaltsjahr 2015 wurden von den 303 Jobcentern gE („gemeinsame Einrichtungen“) insgesamt 2,156 Milliarden Euro für „Leistungen zur Eingliederung nach dem SGB II“ ...